top of page
Suche
  • The Wedding Mood

Standesamtliche Legale vs. Symbolische Nicht-legale Trauungen auf Bali




Auf Bali legal und standesamltlich zu heiraten ist das Ziel unserer meisten deutchen Paare. In Indonesien ist das jedoch mit ein wenig mehr Papierkram verbunden als zu Hause. Dieser Text wird Euch durch die notwendigen Schritte aufzeigen, damit Ihr die Formalitäten so schnell wie möglich hinter Euch bringen könnt.


1. Nach indonesischem Recht muss jedes Paar, das auf Bali legal heiraten möchte, einer der fünf offiziell anerkannten Religionen angehören und entweder Hindu, Buddhist, Christ (Protestant), Katholik oder Muslim sein.


Das heißt, selbst wenn Ihr nicht aktiv an Eurer Kirche seid, oder an eine der genannten Religionen glaubt, müsstet Ihr trotzdem im Namen einer dieser Religionen heiraten. Am einfachsten ist es, wenn Ihr Euch für die protestantische Kirche entscheidet, da diese keine Nachweise oder andere Voraussetzungen für die Eheschließung auf Bali stellt. Ein offizieller indonesischer protestantischer Pfarrer wird am Hochzeitstag die Zeremonie in englischer Sprache leiten und Eure Heiratsurkunde im Namen der protestantischen Kirche von Bali unterzeichnen.


Die anderen Religionen haben einen etwas anderen aber nicht zu komplizierten Weg. Nur die katholische Kirche verlangt von Euen, dass Ihr in einer richtigen Kirche heiraten müsst. Eine Liste der Kirchen auf Bali können Ihr bei uns anfragen, denn der Empfang kann anschließend dann wieder in Eurer privaten Villa stattfinden.


2. Reicht Eure übersetzten und beglaubigten Papiere etwa 3 bis 4 Monate vorher bei uns ein, damit wir Eure Botschaft einschalten können. Da einige Länder keine Botschaft oder ein Konsulat auf Bali haben, müssen die Papiere oft nach Jakarta geschickt werden. Da dies einige Wochen dauern kann, empfehlen wir immer, einen zusätzlichen Monat einzuplanen.


3. Ein ausländischer Zelebrant (oder ein einheimischer Zelebrant), der eine viel individuellere Trau-Zeremonie vorbereitet, kann Eure Zeremonie trotzdem leiten und der Priester wird nur dort einspringen, wo es notwendig ist, um die Zeremonie offiziell zu machen. Auf diese Weise könnt Ihr immer noch eine ganz persönliche Trauung und Liturgie gestalten.


4. Hier findet Ihr eine Liste der Dokumente, die wir benötigen, um eine evangelische Trauung durchzuführen. Wir tun unser Bestes, um diese Liste auf dem neuesten Stand zu halten, aber da sich die Gesetze unerwartet ändern können, können wir nicht garantieren, dass zusätzlich zu den unten aufgeführten Dokumenten noch weitere erforderlich sind.


  • Kopie der Reisepässe des Paares (6 Monate ab Einreise nach Indonesien gültig)

  • Kopie der Reisepässe der Zeugen (2 Zeugen erforderlich, die nicht zur unmittelbaren Familie gehören!)

  • Kopie des rechtskräftigen Scheidungsurteils (falls zutreffend)

  • Kopie der Sterbeurkunde des früheren Ehepartners (falls zutreffend)

  • Kopie eines Nachweises über eine etwaige Namensänderung (falls zutreffend)

  • Kopie der Geburtsurkunden des Paares, Ehefähigkeitszeugnis (Englisch: CNI), ausgestellt von der jeweiligen Standesamt, der Botschaft oder dem Konsulat der Staatsangehörigkeit der Person, die heiraten möchte. Hier wird erklärt, dass die Person frei ist, eine Ehe einzugehen

  • Ausgefülltes Formular für Hochzeitsvorbereitungen und Standesamtliches Formular

  • Übersetzung aller Dokumente ins Indonesische!

  • Bestätigungsschreiben der örtlichen Behörden (Polizei) und der Villa, in der ihr während Ihrer Hochzeitsfeier wohnt


Wenn Ihr noch mehr erfahren möchtet, oder welche Voraussetzungen für rechtlich legale Hochzeiten mit anderen Religionen oder Nationalitäten erfüllt sein müssen, kontaktiert uns bitte unter: henny at theweddingmood.com.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page